Neben Hochzeit und Geburt ist die Taufe sicher eines der schönsten Ereignisse im Leben. Und genau wie bei Hochzeitsgeschenken und Präsenten zur Geburt ist die Auswahl an Taufgeschenken schier überwältigend. Da den Überblick zu behalten und die richtige Wahl zu treffen, ist gar nicht so einfach.

Wer es geschlechtsspezifisch mag, kann seine Suche immerhin schon ein wenig eingrenzen.

Taufgeschenke für Mädchen

Der Klassiker für Mädchen schlechthin ist natürlich Schmuck. Neben wunderschönen Armbändchen gibt es auch Ketten mit Anhängern. Möchte man ein etwas persönlicheres Geschenk, kann man bei verschiedenen Anbietern personalisierte Anhänger anfertigen oder den Anhänger mit dem Namen des Täuflings gravieren lassen.

Auch ein schönes Kissen mit eingesticktem Emblem oder niedlichen Motiven ist immer eine gute Idee. So kann sich der kleine Täufling nach einem anstrengenden Tag wohlig ins Bettchen kuscheln.

Oder wie wäre es mit einem süßen Kuscheltier? Solche handgefertigten Geschenke kann man, neben vielen anderen Dingen, auf verschiedenen Online-Plattformen erwerben.

Eine Spardose mit einem typischen Mädchenmotiv, vielleicht sogar bereits mit ein wenig Geld befüllt, kommt natürlich auch gut an.

Ein hübscher Haarschmuck, extra für den Star des Tages angefertigt, wird ebenfalls für Begeisterung sorgen.
Oder wie wäre es mit einem Set eines schönen Kindergeschirrs mit Mädchenmotiv nebst einem Satz Kinderbesteck? Auch dieses kann man mit dem Namen oder ein paar netten Worten personalisieren lassen.

Sind Sie handwerklich begabt, legen Sie doch selbst los! Schnitzen oder bauen Sie ein kleines Holzhäuschen mit mehreren kleinen Holzpüppchen und Möbeln, mit denen das Kind später spielen kann. Oder nähen Sie selbst kleine Püppchen mit hübschen Puppenkleidchen.

Ein persönlich angefertigtes Geschenk ist immer etwas, worüber sich der Täufling und seine Familie besonders freuen.

Taufgeschenke für Jungen

Auch für Jungen sind handgefertigte Kissen, Deckchen oder ein niedlicher Anzug ein schönes Taufgeschenk. Daneben gibt es jedoch noch einige andere Möglichkeiten.

Spardosen gibt es natürlich auch für Jungs. Auch hier kann man diese bereits mit etwas Geld füllen, damit der Täufling eine kleine Grundlage zum Sparen hat. Oder man steckt einen Gutschein hinein, den das Kind später einlösen kann – wie wäre es mit einem Zoobesuch oder Kinobesuch mit allem Drum und Dran, einzulösen ab 3 Jahre?

Wer es christlich mag, kann einen hübschen, in Blau gehaltenen Rosenkranz schenken oder ein schlichtes Holzkreuz mit eingraviertem Namen und Taufdatum. Bei Letzterem ist es immer eine wunderbare Idee, die Gravur oder Schnitzarbeit für einen Jungen ebenfalls in Blau zu halten.  Beide Geschenke kommen bei einer Taufe sicher gut an.

Ein Geschenk, das zwar noch einige Jahre im Schrank verwahrt werden sollte, aber ebenfalls gut ankommen wird, ist ein personalisiertes Schnitzmesser. Auch in dieses kann man den Namen und das Datum oder einen passenden kurzen Spruch eingravieren lassen.

Wie bereits beschrieben, kommt etwas Selbstgebasteltes außerdem immer gut an. Kaufen Sie doch eine schlichte Holzkiste, auf die Sie einen schönen Spruch schreiben nebst Datum und Namen, und die Sie dann mit Jungsmotiven bemalen und bekleben. So hat der Täufling eine Erinnerungskiste, in die er später Fotos oder persönliche Schätze legen kann.

Oder doch lieber ein geschlechtsneutrales Geschenk?

Wer es eher geschlechtsneutral mag, ist mit Geldgeschenken auf der sicheren Seite. Allerdings sind die oft unpersönlich. Man kann ihnen jedoch das gewisse Etwas verleihen, indem man beispielsweise ein Sparbuch schenkt, das in eine hübsche Stoffhülle gesteckt und mit dem Namen des Taufkindes und dem Datum der Taufe bestickt wurde.

Oder alle Taufgäste legen zusammen und kaufen ein kleines Bäumchen, etwa einen Apfel- oder Birnbaum, den die Eltern des Täuflings in den Garten pflanzen können. Dieser Baum kann mit kleinen Origami-Kranichen aus Geld behängt werden und am Tag der Taufe feierlich von allen überreicht werden.

Personalisierte Geschenke sind ohnehin immer eine gute Idee. Wie wäre es mit einem Kinderbuch, in dem das Taufkind der Held oder die Heldin ist? Bei vielen Anbietern ist es möglich, den Namen des Täuflings in die Geschichte mit einfließen zu lassen.

Sind Sie musikalisch begabt, komponieren Sie doch ein Lied für den kleinen Täufling! Ganz sicher werden die Eltern in wahre Begeisterungsstürme ausbrechen, wenn Sie sich am Ehrentag ihres kleinen Prinzen oder ihrer Prinzessin ans Piano setzen oder plötzlich die Gitarre auspacken.

Ganz egal, welches Geschenk es sein soll – Hauptsache, es kommt von Herzen, denn so weiß der kleine Täufling, dass es liebe Menschen gibt, die an ihn denken. Und ist das nicht das Wichtigste an einer Taufe?