Für die Mehrheit der Menschen ist ein Sommer ohne Sonne kein Sommer. Ähnlich verhält es sich mit gewissen Ritualen während der  wärmsten Jahreszeit. Zu diesen gehört unter anderem ein Besuch im Freibad sowie ein gemütliches Grillen mit Familie, Verwandtschaft und guten Freunden.

Sowohl Baumärkte als auch die Lebensmittelindustrie sind über die beliebte Grillsaison bestens informiert. Während die einen hervorragendes Grillzubehör zur Verfügung stellen, bieten die anderen lecker marinierte Fleisch- und Gemüsegericht zum Grillen an.

via GIPHY

Die Vorteile eines Gasgrills

Ein Gasgrill wird mittlerweile immer beliebter. Er verdankt diese Entwicklung zum einem seinem eleganten Design, zum anderen seiner zahlreichen Funktionen. Der moderne Gasgrill ermöglicht seinen Nutzern eine punktgenaue Zubereitung der Speisen. Diese Funktion geht auf den Deckelthermometer zurück. Praktische emaillierte Warmhalteroste halten das Fleisch, Gemüse und Brot warm. Somit können sämtliche Grillliebhaber gemeinsam essen. Die Zeiten, in welchen die Genießer nacheinander ihre leckeren Gerichte essen könnten, gehören seit Langem der Vergangenheit an.

Des Weiteren verfügt ein hochwertiger Gasgrill über bis zu drei Edelstahlbrenner. Ein dreigeteilter emaillierter Grillrost verteilt gleichmäßig die Wärme. Ferner punktet eine einzigartige Gasgrillküche, wie der aktuelle Preis-Leistungssieger von Toom welchen Grillfans in zahlreichen Toom-Baumärkten oder dem Onlineshop erwerben können, mit ihrem hohen Sicherheitsfaktor. Sie können die Gasgrillküche mit einem einfachen Knopfdruck befeuern.

Seine integrierten Rollen erlauben ferner einen mühelosen Transport von A nach B. Dennoch erlaubt die praktische Feststellbremse eine Fixierung. Die fünfjährige Qualitätsgarantie stellt das Sahnehäubchen auf dem einzigartigen Gasgrill dar.

Holzkohlegrill – der unverzichtbare Klassiker unter den Grillgeräten

Auch wenn ein Gasgrill mit zahlreichen Vorzügen punktet, bevorzugen viele Grillfans immer noch den klassischen Holzkohlegrill. Der Holzkohle-Tischgrill namens Aurora Pro ist batteriebetrieben. Er ist äußerst geräuscharm und beinhaltet einen stufenlos regelbaren Lüfter. Die heutigen Holzkohlegrill-Modelle sind im Vergleich zu den früheren Varianten raucharm. Außerdem beinhalten sie einen Gussrost und eine LED-Beleuchtung im Sockel.

Kugelgrill – platzsparend und praktisch

Der Kugelgrill gehört zu den neueren Modellen, welche sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Er erobert vor allem kleine Balkone, denn er ist praktisch und platzsparend zugleich. Darüber hinaus verfügt er über einen abgestimmten System-Grillrost. Dementsprechend ist eine Kohlerost samt Kohleteiler für indirektes Grillen integriert. Der abnehmbare Kohlekorb ermöglicht den Nutzern eine unkomplizierte Entsorgung. Ferner können sich die Gourmets auf eine punktgenaue Zubereitung verlassen, denn der Deckelthermometer kommt seiner Aufgabe zuverlässig nach. Die bruch- und wetterfesten Räder stehen für die Robustheit des Kugelgrills.

Elektrogrill ermöglicht ein kohlefreies Grillen

Die einen oder anderen Genießer müssen aus Rücksicht auf ihre Umgebung auf den klassischen Holzkohlegrill verzichten. Sie greifen aus diesem Grund zum Elektrogrill. Dieser kommt immer dort zum Einsatz, wo ein Grillen mit Gas sowie Holzkohle unerwünscht ist. Auch wenn ein Elektrogrill weder Gas noch Kohle benötigt, garantiert er eine stimmige Kombination eines Original-Grillgeschmacks sowie eines zeitgemäßen Lifestyles.

Der Vorteil eines Elektrogrills liegt in seiner praktischen Fettauffangschale. Der stufenlos einstellbare Temperaturregler ermöglicht das Kreieren schmackhafter Gerichte. Sein Deckel und das zugehörige Gehäuse bestehen aus einem hochwertigen Aluguss.

Dank der vielfältigen Auswahl haben Feinschmecker die Qual der Wahl. Sie können innerhalb von einer kurzen Zeit köstliche Fisch-, Fleisch- und Gemüsegrillgerichte zaubern.