Wer sich in seinen eigenen vier Wänden so richtig gemütlich fühlen möchte, richtet sich entsprechend ein. Das gilt sowohl für Schlaf- und Wohnzimmer als auch für Bad, Küche und Diele.

Gerade was die Diele angeht, sind Deko Freunde immer wieder auf der Suche nach Ideen und Inspiration, um ihren Flur nicht nur zweckmäßig, sondern auch einladend und dekorativ zu gestalten. Zu diesem Zweck stehen diverse unterschiedliche Optionen zur Verfügung.

Das gilt sogar dann, wenn der Flur sehr klein oder aber sehr schmal und lang ist. Mit der richtigen Einrichtung und der passenden Dekoration kann aus jedem Flur ein Schmuckstück kreiert werden, welches sich sehen lassen kann und so einladend wirkt, dass Besucher Lust haben, die Wohnung zu betreten.

Je nach Geschmack kann eine beliebige Stilrichtung gewählt werden. Ein harmonisches Gesamtbild ergibt es dabei, wenn alle Räume in einem ähnlichen Stil oder Stilmix eingerichtet sind. Von trendy, klassisch und nostalgisch bis hin zu retro, vintage und romantisch ist hier alles erlaubt. Wie die unterschiedlichen Stile aussehen, kann man auf Seiten wie InstagramPinterest oder Möbelshops sehen (ich fand möbel-eins.de dabei sehr ansprechend).


 

Flur praktisch und dekorativ einrichten

Der Flur ist in der Regel der erste Raum, welcher in einer Wohnung betreten wird. Daher ist es praktisch, wenn sich hier ein Schuhschrank und ein Spiegel samt Garderobe befindet.

Je nach Größe des Flurs können die Möbel dabei unterschiedlich groß ausfallen. Für einen sehr kleinen Flur eignen sich statt einer großen Garderobe eher einzelne Garderobenhalter. Diese können zum einen individuell angebracht werden und es gibt sie in vielen dekorativen Designs, wie zum Beispiel Rosen oder Tierformen aus Guss und lackiert.

Die Halter können je nach Bedarf nebeneinander oder versetzt angebracht werden und bieten die Möglichkeit, Jacken, Schals und Handtaschen aufzuhängen. Diese Option macht sich auch bei langen schmalen Fluren sehr vorteilhaft, denn so wirkt die Diele nicht überladen. Damit es dennoch dekorativ aussieht, kann auf der gegenüberliegenden Wand ein Wand-Klebebild angebracht werden. Dieses fungiert dann als Eyecatcher, nimmt keinen Platz weg und wirkt enorm dekorativ.

Low Board für kleine Dielen

Wer seine Schuhe im Flur unterbringen und dabei Platz sparen möchte, weil der Flur nicht so groß ist, kann sich für ein Low Board entscheiden. Dieses ist enorm niedrig und schmal und findet daher auch in kleinen Räumen Platz. Diese Form gibt es auch für extra Schuhschränke.

Für einen langen schmalen Flur eignet sich auch die Methode, ganz hinten einen hohen schmalen Schrank zu drapieren, so dass die Schuhe und andere Utensilien sich nicht in die Breite, sondern quasi in die Höhe stapeln. Grundsätzlich gibt es diese Boards und Schränke in sämtlichen Holzarten.

Weiß lackiert sind diese derzeit besonders trendy. Für kleine Räume eignen sich vor allem helle Farben, denn diese lassen einen Raum insgesamt größer erscheinen. Das Gleiche gilt dabei für die Bodenbeläge. Helle freundliche Farbtöne wirken hier einladend und positiv. Wer mag, kann auch Wandbilder aufhängen oder einen Spiegel im besonderen Dekor.

Der Jugendstil zum Beispiel stellt in diesem Zusammenhang mal eine interessante Alternative dar und ersetzt die Bilder an der Wand. Links und rechts vom Spiegel können an der Wand kleine Lampen angebracht werden, so wirkt der Raum ebenfalls heller und größer, wenn das Licht erstrahlt.

Wandfarben für kleine Flure

Was die Wandfarbe betrifft, ist in der Regel alles erlaubt, was gefällt. Bei kleinen Fluren allerdings empfiehlt es sich nicht nur, auf helle Möbel zu setzen, sondern auch auf helle Wand- und Deckenfarben.

Auf Deckenfliesen sollte hier also eher verzichtet werden, da diese den Raum optisch kleiner und niedriger wirken lassen. Farben wie Weiß, Vanille oder Eierschale eignen sich hier eher und weisen den großen Vorteil auf, dass sie hervorragend zu allen Möbeln und Bodenbelägen passen.

Ein weiterer Tipp sorgt dafür, dass kleine Flure größer und freundlicher aussehen. Vor Kopf kann ein großer Spiegel angebracht werden mit schlichtem weißen Rahmen oder ohne Rahmen. An den Seitenwänden kann dabei ebenfalls ein kleinerer quadratischer Spiegel hängen, welcher ein Bild oder ein Regal an der gegenüberliegenden Wand reflektiert. Das erzeugt optisch mehr Raum und gibt auch einem kleinen Flur ein imposantes Aussehen.