Prägnante Rahmen für Männeraugen – Herrenbrillen geben Profil

10 Januar, 2013 keine Kommentare »
Prägnante Rahmen für Männeraugen – Herrenbrillen geben Profil

Die Zahl von Menschen mit Sehfehlern nimmt ständig zu. Nicht jeder mag oder verträgt Kontaktlinsen und muss dann, spätestens, wenn es der Sehtest für den Führerschein ans Licht gebracht hat, eine Brille tragen. Was für viele zunähst wie eine Strafe wirkt, kann dafür genutzt werden, sich selbst und das eigene Gesicht gekonnt in Szene zu setzen.


Herrenbrillen betonen das Outfit

Wer, besonders in jungen Jahren, erfährt, dass er um das Tragen einer Brille nicht herumkommt, sollte sich gut beraten lassen, denn es gibt unzählige Brillenmodelle. Fast jeder Modedesigner hat inzwischen auch eine Brillenkollektion am Start, sodass der modebewusste Mann bestimmt nichts falsch macht, wenn er eine Markenbrille aus dem Hause wählt, dessen Mode er gerne trägt. Dabei sollte er aber berücksichtigen, dass nicht jede Brille für jede Gesichtsform geeignet ist. Gerne dürfen Herrenbrillen auch ein wenig Farbe zeigen, es sollte aber darauf geachtet werden, dass die Farben dann auch zur Garderobe passen.

Was macht eine gute Herrenbrille aus?

In erster Linie sollte die Brille für die Gläserstärke, die verordnet wurde, geeignet sein. Sie muss gut sitzen und sollte so wenig wie möglich zu spüren sein. Zu diesen Punkten lässt sich der Kunde am besten bei einem Optiker beraten. Alle Brillen, die diese Kriterien erfüllen, können dann nach modischen Aspekten ausgewählt werden. Wer sich eine Brille kauft, sollte genug Zeit mitbringen, denn schlussendlich hilft bei der Auswahl nur das Ausprobieren. Je nach dem eigenen Stil wird sich der Kunde dann für ein besonders trendiges Modell oder z. B. für eine Nerdbrille entschieden.

Für jeden Typ die richtige Brille

Wer eine Brille sucht, die unauffällig ist und sowohl zum Business-Outfit wie auch zum Freizeitlook passt, wird sich oft für ein randloses Modell entschieden. Männer, die einen ganz eigenen Stil pflegen und z. B. ihre intellektuelle Seite betonen möchten, entscheiden sich für eine Vollrandbrille. Kreative Menschen wählen ausgefallene Designerbrillen oder beschränken sich auf die sogenannte “Nickelbrille” mit kleinen, runden, metallgefassten Gläsern. Erlaubt ist, was gefällt und den eigenen Stil zur Geltung bringt. Wichtig ist, dass sich der Träger mit seiner neuen Brille wohlfühlt, denn sie verleiht der wichtigen Augenpartie prägnante Konturen und prägt sich seinen Mitmenschen ein.

zum Thema passend

Kommentieren