Wie man die Maße für ein Maßanzug selbst vermessen kann

9 Juni, 2012 keine Kommentare »
Wie man die Maße für ein Maßanzug selbst vermessen kann

Umfragen bestätigen immer wieder, dass der erste Eindruck zählt, wenn ein Mensch z. B. im Vorstellungsgespräch oder einfach so, beim Vorübergehen auf der Straße, von anderen Menschen beurteilt wird. Bei Herren zeigt sich, dass ein perfekt sitzender Anzug, der faltenfrei sitzt und gut passt, immer sehr positiv bewertet wird. Da kaum jemand genau die Körpermaße hat, die in der Konfektion als Grundlage für die Herstellung von Anzügen verwendet werden, sind Anzüge, die Falten bilden oder so schlecht sitzen, dass sich der Träger darin sichtlich unwohl fühlt, vorprogrammiert.

Welche Alternative gibt es zum Anzug von der Stange?

Anzug  © flickr.com / Hellenser

Anzug © flickr.com / Hellenser

Wer Wert auf gepflegtes Aussehen legt und einen Anzug wünscht, der sofort passt und nicht erst durch zahlreiche, teure Änderungen passend gemacht werden muss, dem bleibt als Ausweg nur der Maßanzug. Bis vor einigen Jahren waren Maßanzüge noch sehr wohlhabenden Menschen vorbehalten, da die Einzelanfertigung sehr kosten- und personalintensiv ist. In jeder größeren Stadt gab und gibt es den Herrenschneider, der mit edlen Stoffen und viel handwerklichem Geschick seine Kunden mit wirklich passenden Anzügen ins rechts Licht rückt. Diesen exklusiven Service kann man sich leider erst dann leisten, wenn man es beruflich geschafft hat. Auf dem Weg dorthin, wenn es gilt, die Konkurrenz auszustechen, fehlt meist noch der finanzielle Background für diesen Luxus.

Wo gibt es Maßanzüge, die man sich leisten kann?

Im Internet gibt es zahlreiche Angebote für maßgefertigte Anzüge, die immer noch ihren Preis haben, haben im Vergleich zur Einzelanfertigung im Schneideratelier bezahlbar sind. Diese Anzüge passen tatsächlich, sind aus hochwertigen Stoffen gearbeitet, die man bei der Bestellung auswählen kann, und sind handwerklich solide verarbeitet. Damit der Anzug so gut passt, wie man es erwartet, muss man vor der Bestellung verschiedene Körpermaße ermitteln und beim Bestellvorgang eingeben. Anhand dieser Maße wird dann der Anzug aus dem gewünschten Stoff und in der gewählten Form gefertigt. Da diese Anbieter keine repräsentativen Geschäftsräume brauchen und nur wenige Mitarbeiter, können sie die Einsparungen als Preisvorteil zum Teil an ihre Kunden weitergeben.

Was muss man beim Maßnehmen für den Anzug beachten?

Um den Schnitt für einen Anzug erstellen zu können, werden viele verschiedene Maße benötigt. Diese werden während des Bestellvorgangs abgefragt. Zur Verdeutlichung haben die meisten Anbieter Skizzen mit Beschriftung auf ihren Seiten, da nicht jeder Kunde mit Begriffen wie Leibhöhe oder Innenbeinlänge etwas anfangen kann. Es wird genau beschrieben, wie gemessen werden soll und man sollte sich an diese Angaben halten, der Sitz des Maßanzugs hängt von diesen Maßen ab. Mit ein wenig Geduld und eventuell der Hilfe einer Partnerin oder eines Freundes ist es jedoch kein Problem, diese Angaben korrekt zu machen und den Maßanzug zu bestellen.

zum Thema passend

Kommentieren